FeuerbachNacht

FeuerbachNacht: Große Resonanz

Herzlichen Dank an alle Besucherinnen und Besucher, die vergangenen Samstag die FeuerbachNacht zusammen mit uns an unserem Stammhaus in der Grazer Straße 35 gefeiert haben. Wir haben uns sehr über die große Resonanz und die vielen positiven Rückmeldungen gefreut.

Ob das ein Zeichen ist? Vielleicht gelingt es uns zunehmend besser, Sterben und Tod als Teil unseres Lebens zu akzeptieren. Viele unserer Gäste waren interessiert daran, mehr über Bestattungsvorsorge zu erfahren. Sie überlegten, was sie zu Lebzeiten in Bezug auf ihre eigene Trauerfeier und Beisetzung regeln möchten. Das konnten sie unkompliziert anhand der Vorsorge-Broschüre tun, die wir speziell dafür entwickelt haben.

Eine besondere Erinnerung

Andere nahmen den Besuch bei uns zum Anlass, sich über die Möglichkeit zu informieren, aus einem Teil der Asche eines verstorbenen Menschen einen Erinnerungsdiamanten entstehen zu lassen. Ein solches Schmuckstück zu haben, gibt Hinterbliebenen ein besonderes Gefühl der Verbundenheit mit der geliebten Person, die gegangen ist.

Partylaune im Hof

Doch nach dem Motto „Carpe noctem“ ging es während der FeuerbachNacht nicht nur nachdenklich-melancholisch zu. Im Hof hatte das Team von eXpressimo seinen Choco Kebab-Stand aufgebaut und verwöhnte unsere Besucherinnen und Besucher mit Kaffee- und Schokospezialitäten. Vielen Dank dafür!

Geschmackvolle Blumendekoration

Dass sich unsere Gäste wohlfühlten, ist auch unseren Gärtnerinnen und Gärtnern zu verdanken, die mit ihrer Blumendekoration eine besondere Atmosphäre zauberten. Herzlichen Dank an die Fachleute von Blumen Schreiber, Gärtnerei Müller und Gärtnerei Stöckle.

Comment

Kommentare sind geschlossen.