Friedhof Hirschlanden


Der Friedhof Hirschlanden befindet sich in der Friedhofsstraße der Kirchengemeinde Hirschlanden, die den gleichnamigen Stadtteil von Ditzingen umfasst.

Die Siedlungsgeschichte von Hirschlanden geht auf mehrere tausend Jahre zurück. Die berühmte, keltische Grabstelle mit dem Krieger von Hirschlanden wurde hier gefunden. Dieser Krieger ist die älteste, plastische und lebensgroße Darstellung eines Menschen in Mitteleuropa und stammt aus der Zeit um 500 vor Christus.

Eine Kirche wurde in Hirschlanden erstmals im Jahr 786 erwähnt. Der Name St. Oswald wurde erstmals im Jahr 1485 belegt. Im Jahr 1748 wurde nach mehreren Umbauten das heutige Kirchenschiff der Oswaldkirche neu errichtet. In den Jahren 1962 sowie 1996 wurde die Kirche erneut renoviert und umgebaut.

Fakten & Infos zum Friedhof Hirschlanden


Adresse
Friedhofstraße, 71254 Ditzingen
Parkplätze
Am Friedhof

Erfahren Sie mehr über die Gebühren der verschiedenen Bestattungsarten oder lassen Sie sich die Route zum Friedhof Hirschlanden über Google Maps anzeigen.

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne an: 07156 88 88

Wir beraten Sie gerne.