Friedhof Heimerdingen


Der Friedhof Heimerdingen befindet sich in der Hochdorfer Straße der Kirchengemeinde Heimerdingen, die den gleichnamigen Stadtteil von Ditzingen umfasst. Die Eingemeindung von Heimerdingen nach Ditzingen fand am 1. Dezember im Jahr 1971 statt.

Über die Gründung der Kirchengemeinde Heimerdingen liegen keine konkreten Nachrichten vor. Allerdings gab es schon im 9. Jahrhundert eine vorromanische Kirche in Heimerdingen, die im Besitz des Klosters Weißenburg war. Sie unterstand zunächst der kirchlichen Verwaltungseinheit von Vaihingen und ab 1275 der von Grüningen.

Im Zuge des Ortsumbaus der 1970er und 1980er Jahre gab es einige Verluste an historischer Bausubstanz in Heimerdingen. Dennoch verfügt der Ort über eine große Zahl denkmalgeschützter Fachwerkhäuser, darunter die früheren Schildwirtschaften „Adler“ und „Ochsen“ und der ehemalige herrschaftliche Schafhof. Bemerkenswert sind auch das Alte Rathaus sowie das ehemalige Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, das sich seit dem Jahr 1984 in privater Hand befindet. Die Peter-und-Paul-Kirche ist die evangelische Pfarrkirche der Gemeinde Heimerdingen. 

Infos & Fakten zum Friedhof Heimerdingen


Adresse
Hochdorfer Straße 7, 71254 Ditzingen
Parkplätze
Am Friedhof

Erfahren Sie mehr über die Gebühren der verschiedenen Bestattungsarten oder lassen Sie sich die Route zum Friedhof Heimerdingen über Google Maps anzeigen.

Sie haben Fragen?

Dann rufen Sie uns gerne an: 07156 88 88

Wir beraten Sie gerne.