Hauptfriedhof Stuttgart


Der Hauptfriedhof in Stuttgart wurde während des Ersten Weltkriegs im Jahre 1918 mit einer Fläche von 6 Hektar angelegt. In dem Zeitraum von 1955 bis 1986 wurde der Friedhof immer wieder erweitert. Aktuell ist der Friedhof mit circa 15.000 Grabstätten belegt und umfasst eine Friedhofsfläche von ungefähr 29,6 Hektar. Er gilt somit als der zweitgrößte Friedhof Stuttgarts.

Auf dem Hauptfriedhof existieren diverse Gräberfelder. Diese besonderen Bereiche beherbergen unter anderem die Gräber der Fliegeropfer des Zweiten Weltkriegs, die Gräber der osteuropäischen Zwangsarbeiter sowie für die Gräber der Opfer des Nationalsozialismus. Darüber hinaus gibt es muslimische und armenische Gräberfelder sowie eine Vielzahl von Gemeinschaftsgräbern. Ein getrennter israelitischer Friedhof ist an den Hauptfriedhof angeschlossen. Der Hauptfriedhof Stuttgart bietet neun verschiedene Grabarten an. Zum einen die Möglichkeit eines Erd-Wahlgrabes oder eines Erd-Reihengrabes. Ebenfalls stehen Urnen-Wahlgräber und Urnen-Reihengräber zur Verfügung. Auch die Möglichkeit eines Baumgrabes oder einer Gemeinschaftsgrabanlage ist auf dem Friedhof voranden. Zudem besteht die Möglichkeit von Kinder Wahl- und Reihengräbern.

Ein großer, alter Baumbestand verleiht dem Hauptfriedhof den Charakter eines Landschaftsparks. Zwei 1879 gepflanzte Buchenhecken haben sich in über 100 Jahren in eine Allee verwandelt, die heute durch den Hauptfriedhof verläuft.

Auf dem Friedhofsgelände befinden sich zahlreiche Friedhofsgebäude und -bauten. Dazu gehören eine Pergolalaube, eine Unterstellhalle, diverse Brunnen und Wasserstellen sowie bewegliche Sitzgelegenheiten.

Fakten & Infos zum Hauptfriedhof Stuttgart


Erstbelegung
28.01.1918
Größe des Friedhofs
ca. 29,6 ha
Anzahl der Grabstellen
ca. 15.400
Zu sehen ist eine Karte mit dem der Lageplan des Hauptfriedhof Stuttgart.
Es zeigt den Hauptfriedhof Stuttgart in seitlicher Perspektive. Zu sehen ist das Hauptgebäude vor dem ein kleines Blumenbeet ist.
Sie haben Fragen?
Dann rufen Sie uns gerne an: 0711 86 69 000
Wir beraten Sie gerne.