Rat und Hilfe

Was tun, wenn Sie einen Sterbefall haben? Wann sollten Sie den Bestatter verständigen?

Trauerfall Soforthilfe

Die anonyme Bestattung

Trend zur anonymen Bestattung?

Diese Bestattungsform, die in letzter Zeit häufiger gewählt wird, erspart die Kosten für den Grabstein und die Grabpflege. Es zeigt sich aber, dass später häufig Probleme in der Trauerbewältigung auftreten, da den Angehörigen kein eindeutiger, persönlicher Ort für die Trauer oder zum Gedenken an den Verstorbenen zur Verfügung steht. Jegliche Individualität des Beisetzungsortes ist bei dieser Bestattungsform aufgehoben.

Wie es funktioniert?

Bei einer anonymen Bestattung erfolgt die Beisetzung der Urne in einem Urnenfeld, wobei der einzelne Urnenplatz nicht namentlich gekennzeichnet wird. Damit ist es für die Angehörigen nicht mehr möglich, den genauen Beisetzungsstandort eines Verstorbenen zu finden.