Rat und Hilfe

Was tun, wenn Sie einen Sterbefall haben? Wann sollten Sie den Bestatter verständigen?

Trauerfall Soforthilfe

Firmengeschichte Widmann Bestattungen

1905 Gründung einer Bau- und Möbelschreinerei, durch Immanuel Widmann in Stuttgart-Feuerbach, Grazer Straße 35 (Schreinerarbeiten, Herstellung u. Lieferung v. Särgen)
1939 Firmenübernahme durch den Sohn Immanuel Widmann jun. (Schreinerarbeiten, Herstellung u. Lieferung v. Särgen)
1968 Eröffnung des Bestattungsunternehmens Heinz Widmann in Ditzingen, Im Lontel 12 (Spezialisierung auf Durchführung von Bestattungen mit Dienstleistungen zur Bestattungsvorbereitung)
1981 Übernahme der Firma Otto Päusch Bestattungen in Stuttgart Botnang (Schwiegerelterlicher Betrieb von Heinz Widmann) Name: Bestattungsunternehmen Heinz Widmann Sitz: Stuttgart-Botnang, Regerstraße 5
1988 Firmeneintritt von Heinz Widmann jr. (4. Generation), (Umfassende Erweiterung der Dienstleistungen, eigene Trauerdrucksachenherstellung)
1993 Firmeneintritt von Sonja Widmann (4. Generation)
1996 Auf einigen Friedhöfen wurden uns vom Friedhofamt die Trägerarbeiten anvertraut. Auf diesen Dienstleistungsbereich, bei dem wir als Vertragspartner von der Stadt ausgewählt wurden, sind wir besonders stolz.
1997 Eröffnung der Filiale in Stuttgart-Weilimdorf, Solitudestraße 235
2001 Eröffnung des Feiersaales im Bestattungshaus Widmann in Stuttgart-Feuerbach
2005 Übernahme des Bestattungsunternehmens Jauss in Gerlingen und Neugründung in Jauss-Widmann GbR, Gerlingen, Siemens Str. 32
2008 Bestatter 2008: Ausgezeichnet vom Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg und der Landesinnung Bestattungsgewerbe Baden-Württemberg als eines von 10 herausragenden Bestattungsunternehmen in Baden-Württemberg.

Kurze Zusammenfassung dieser Seite:
Wir sind ein Bestattungsinstitut mit über 100jähriger Firmengeschichte.