Rat und Hilfe

Was tun, wenn Sie einen Sterbefall haben? Wann sollten Sie den Bestatter verständigen?

Trauerfall Soforthilfe

Almwiesenbestattung

Almwiesenbestattung: Bei der Almwiesenbestattung handelt es sich um eine Form der Naturbestattung in der Schweiz (Walliser Alpen). Der Friedhof nennt sich "Oase der Ewigkeit".

Gedacht ist die Almwiesenbestattung als Alternative zur Beisetzung auf einem Friedhof in Deutschland. Oder als Alternative zur Seebestattung.

Bei der "Oase der Ewigkeit" handelt sich um einen Naturfriedhof auf einer Bergalm. Der natürliche Charakter dieser Bergalm soll erhalten bleiben. Auf das Anlegen von Wegen, Grabkreuzen und Grabsteinen verzichtet man. Die Natur übernimmt die "Grabpflege" bei der Almwiesenbestattung. 

Über die Asche eines Verstorbenen kann im Schweizer Kanton Wallis frei verfügt werden. Sie wir an der angegebenen Stelle unter die Grasnarbe (im Sommer ein „Blumenmeer“) eingebracht. Seit Mitte 2009 erfolgt dies durch die Angehörigen selbst.

Auf Wunsch wird den Angehörigen nach der Bestattung ein persönliches Dokument mit dem Namen des Verstorbenen, dem Datum und dem Ort der Bestattung übersandt.

Die Oase der Ewigkeit befindet sich in Les Collons in der Nähe von Sion.


zurück zum Glossar von Widmann Bestattungen